Marken dienen der Unterscheidung

Als Marke gilt nach schweizerischem Recht ein Zeichen, das geeignet ist, Waren und Dienstleistungen eines Unternehmens von solchen anderer Unternehmen zu unterscheiden. Eine Marke unterstützt den Kunden beim Kaufentscheid, schafft Vertrauen und weckt Qualitätserwartungen. Die als registrierbare Marken in Frage kommenden Zeichen sind ganz unterschiedlich. Entscheidend ist, dass das Zeichen geeignet ist, als Unterscheidungsmerkmal im Geschäftsverkehr zu dienen.

 

 

Die erste Marke:
Mit ihr wurde am 1. November 1880 um 8 Uhr vormittags das Schweizerische Markenregister eröffnet.