Die letzten Revisionen des schweizerischen Lebensmittelrechts standen im Zeichen der Angleichung an das europäische Recht im Lebensmittelbereich. Eine weitere Veränderung brachte die Teilrevision des THG (siehe„Cassis de Dijon“-Prinzip), wonach für die schweizerischen Produzenten auch das europäische Recht zur Anwendung kommen kann.

Die nachfolgenden Links ermöglichen Ihnen den direkten Zugriff zu den wichtigsten (Gesetzes)-Dokumenten im Bereich des Lebensmittelrechts.

Gesetzgebung Schweiz

631.0

Bundesgesetz vom 21. Juni 1932 über die gebrannten Wasser (Alkoholgesetz)

910.1

Bundesgesetz vom 29. April 1998 über die Landwirtschaft (Landwirtschaftsgesetz, LwG)

817.0

Bundesgesetz vom 9. Oktober 1992 über Lebensmittel und Gebrauchsgegenstände (Lebensmittelgesetz, LMG)

Horizontal

 

817.02

Lebensmittel- und Gebrauchsgegenständeverordnung vom 23. November 2005 (LGV)

817.022.21

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über die Kennzeichnung und Anpreisung von Lebensmitteln (LKV)

817.021.23

Verordnung des EDI vom 26. Juni 1995 über Fremd- und Inhaltsstoffe in Lebensmitteln (Fremd- und Inhaltsstoffverordnung, FIV)

817.022.31

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über die in Lebensmitteln zulässigen Zusatzstoffe (Zusatzstoffverordnung, ZuV)

817.022.51

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über gentechnisch veränderte Lebensmittel (VGVL)

817.024.1

Hygieneverordnung des EDI vom 23. November 2005 (HyV)

817.025.21

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über den Vollzug der Lebensmittelgesetzgebung

910.18

Verordnung über die biologische Landwirtschaft und die Kennzeichnung biologisch produzierter Erzeugnisse und Lebensmittel (Bio-Verordnung)

910.181

Verordnung des EVD über die biologische Landwirtschaft

Vertikal

 

817.022.101

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über Zuckerarten, süsse Lebensmittel und Kakaoerzeugnisse

817.022.102

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über Trink-, Quell- und Mineralwasser

817.022.103

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über Suppen, Gewürze und Essig

817.022.104

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über Speziallebensmittel

817.022.105

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über Speiseöl, Speisefett und daraus hergestellte Erzeugnisse

817.022.106

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über Speisepilze und Hefe

817.022.107

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über Obst, Gemüse, Konfitüre und konfitüreähnliche Produkte

817.022.108

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über Lebensmittel tierischer Herkunft

817.022.109

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über Getreide, Hülsenfrüchte, Pflanzenproteine und deren Erzeugnisse

817.022.110

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über alkoholische Getränke

817.022.111

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über alkoholfreie Getränke (insbesondere Tee, Kräutertee, Kaffee, Säfte, Sirupe, Limonaden)

817.022.32

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über den Zusatz essenzieller oder physiologisch nützlicher Stoffe zu Lebensmitteln

817.022.51

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über gentechnisch veränderte Lebensmittel (VGVL)

817.023.21

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über Bedarfsgegenstände

817.023.31

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über kosmetische Mittel (VKos)

817.023.41

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über Gegenstände für den Schleimhaut-, Haut- und Haarkontakt sowie über Kerzen, Streichhölzer, Feuerzeuge und Scherzartikel (Verordnung über Gegenstände für den Humankontakt)

817.023.61

Verordnung des EDI vom 23. November 2005 über Druckgaspackungen

817.026.1

Hygiene bei der Primärproduktion 916.020, 916.020.1

817.026.2

Verbindliche Angaben im Handel und Verkehr mit messbaren Gütern, 941.281, 941.281.1

817.044.1

Verordnung des EDI vom 27. März 2002 über die Sicherheit von Spielzeug (Spielzeugverordnung, VSS)

817.06

Verordnung vom 27. Oktober 2004 über Tabakerzeugnisse und Raucherwaren mit Tabakersatzstoffen (Tabakverordnung, TabV)

817.081.2

Arzneimittel, 812.212.21, 812.212.27

817.091.6

Inverkehrbringen von Pflanzenschutzmitteln, 916.161 Art. 49; Anhang 5

817.111

Milchqualität, 916.351.0, 916.351.021.1

817.180

Kennzeichnung biologischer Erzeugnisse, 910.18 Art. 17-24

817.190

Verordnung vom 23. November 2005 über das Schlachten und die Fleischkontrolle (VSFK)

817.190.1

Verordnung des EVD vom 23. November 2005 über die Hygiene beim Schlachten (VHyS)

817.190.4

Schlachtgewichtsverordnung vom 3. März 1995 (SGV)

817.191.54

Aus-, Weiter- und Fortbildung der Personen im öffentlichen Veterinärdienst916.402

817.192.1

Eier, 916.371

817.192.2

Kennzeichnung von Geflügelprodukten, 916.342

817.192.3

Massnahmen gegen die Klassische Geflügelpest, 916.443.40,916.443.41

817.193

Ein-, Durch- und Ausfuhr von Tieren und Tierprodukten,916.443.10

817.194

Gebührenverordnung des Bundesamtes für Veterinärwesen,916.472

817.45

Verordnung vom 8. Dezember 1997 über die Lebensmittelkontrolle in der Armee (VLKA)

817.451

Verordnung vom 22. Januar 1998 über die Lebensmittel-Selbstkontrolle in der Armee und ihre Überprüfung

817.49

Verordnung des EDI vom 26. Juni 1995 über die Anforderungen an ausgewiesene Pilzfachleute (Pilzfachleute-Verordnung)

817.814

Chemikalien-Risikoreduktion 814.81

916.020

Verordnung vom 23. November 2005 über die Primärproduktion (VPrP)

916.020.1

Verordnung vom 23. November 2005 über die Primärproduktion (VPrP)

916.342

Verordnung vom 23. November 2005 über die Kennzeichnung von Geflügelfleisch in Bezug auf die Produktionsmethode (Geflügelkennzeichnungsverordnung, GKZV)

 

Gesetzgebung Europa

BAG

Übersicht über die geltenden europäischen Richtlinien und Verordnungen

EU

Europäischen Portal zur Lebensmittelsicherheit

 

 

Der schweizerische Nationalratssaal

 

In diesem Saal werden alle Bundesgesetze von den gewählten Mitgliedern des Nationalrats, der grossen Kammer des schweizerischen Parlaments diskutiert und beschlossen. Das Wandbild stammt von Ch. Chiron und zeigt die Rütliwiese, die Wiege der Eidgenossenschaft.