Training – Halcyon unterrichtet auch Dokumentenmanagement (was sind “gute Dokumente” und “schlechte Dokumente” in einem US-Prozess und wie können letztere vermieden werden).
Die Durchdringung der elektronischen E-Mail-Kommunikation im Geschäftsalltag gibt US-Anwälten eine grosse Gelegenheit, schädliche Dokumente in gegnerischen Datenbanken zu finden.

Halcyon schult Zeugen für Aussagen unter Eid (depositions) und Kreuzverhöre, insbesondere bei Personen, die mit US-Prozessverfahren nicht vertraut sind.

Daten Review und Vorlage – Halcyon kann auch die Menge der (computer-basierten) Auswahl von Dokumenten minimieren helfen, die in einem sog. “discovery” Verfahren präsentiert werden muss.

Daten Management – Halcyon hat Daten Management Policies entworfen und unternehmensweit umgesetzt. Ein solcher, aufwendiger Prozess kann in künftigen US-Verfahren äusserst wertvoll sein.

Unterricht – Urs Tanner unterrichtet auch an der Universität St. Gallen (HSG St. Gallen) in verschiedenen Modulen (MLP, WRM, Corporate Counsels Day etc.). Carr Lane Quackenbush und Urs Tanner unterrichten zudem an der Harvard Business School – AMP (Advanced Management Program).

Publikationen – Urs Tanner, Erfahrungen eines Unternehmers im Umgang mit amerikanischen Anwaltskanzleien, in: Management von Anwaltskanzleien - Leo Staub und Christine Hehli Hidber – Schulthess Juristische Medien AG – Zürich 2012 – S. 145ff.

in Kooperation mit
Froriep